Heißsiegelgerät, Labor Siegelgerät

Heißsiegelgerät, Labor Siegelgerät

HST-H3

Der HST-H3 Heißsiegeltester simuliert das Heißsiegelverfahren und steuert Temperatur, Verweilzeit und Siegeldruck für das Heißsiegeln verschiedener Verbundfolien zur Steuerung der industriellen Produktion. Das Gerät entspricht mehreren nationalen und internationalen Normen. Das HST-H3 Heißsiegelgerät basiert auf einem feinmechanischen Design. Die aluminiumkapselten Schweißbacken sorgen für eine gleichmäßige Wärmeverteilung entlang der Dichtfläche; zylindergesteuerte Schweißbacken sorgen für einen gleichmäßigen Druck auf die Prüfkörper.

Industrienormen

  • ASTM F2029
  • einfacher Aufbau
  • eine Siegelfläche: 330 mm x 10 mm
  • Temperatur: RT ~ 300 °C (± 0,2 °C)
  • Siegelzeit: 0,1 - 999,9 s
  • Siegeldruck: 0,05 - 0,7MPa
  • Unabhängige Temperaturregelung der Ober- und Unterkieferbacken ermöglicht mehrere Kombinationen von Prüfbedingungen.
  • Leistungsstarke und geschlossene Regelkreise der Pneumatikzylinder sorgen für einen gleichmäßigen Druck der Dichtfläche.